Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web264/html/business/wp-settings.php on line 520

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web264/html/business/wp-settings.php on line 535

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web264/html/business/wp-settings.php on line 542

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /var/www/web264/html/business/wp-settings.php on line 578

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /var/www/web264/html/business/wp-settings.php on line 18
Business & Jobs » Businessplan

Archive for the 'Businessplan' Category

Was ist ein Businessplan überhaupt?

Denn viele Leute wollen nicht ewig als gewöhnlicher Arbeitnehmer tätig sein. Doch bevor man in den Genuss von diesem neuen Lebensgefühl kommen kann, muss ein sogenannter Businessplan vorhanden sein. Wenn man sich nämlich an die potentiellen Geldgeber wendet, kann ein Businessplan als unverzichtbar angesehen werden. Selbstverständlich gibt es auch viele Softwares die einen Businessplan erstellen können. Wenn man den Geldgeber aber wirklich überzeugen möchte; sollte man von dieser Möglichkeit absehen. Glücklicherweise gibt es zahlreiche Fachleute; die sich um die Erstellung von solch einem Plan kümmern können. Gehören Sie vielleicht zu den Leuten die nicht wissen was ein Businessplan überhaupt sein soll? Das lässt sich schnell erklären. Solch ein Plan hat eine sehr wichtige Aufgabe: Er soll schildern wie das Unternehmen geführt werden soll. Vor allem der finanzielle Teil von diesem Plan muss professionell ausgearbeitet werden. Sofern man über einen großartigen Businessplan verfügt; wird man problemlos einen Kredit erhalten können. Die Experten weisen immer wieder auf die Anforderungen an einen Businessplan hin. Ein guter Plan beginnt mit der Einführung und endet mit den Schlussfolgerungen. Außerdem sollten einige Statistiken vorhanden sein; die die verschiedenen Aussagen belegen können. Und letztendlich spielt auch der optische Eindruck eine wichtige Rolle. Wenn man einen Fachmann mit der Erstellung von einem Businessplan beauftragt, stehen verschiedene Konzepte zur Auswahl. Eine besonders große Beliebtheit konnte übrigens das “Professionelle Gründungskonzept” erlangen.

Im World Wide Web werden weitere Informationen über die Pläne zur Verfügung gestellt. Manche Leute verzichten auf einen Experten und erstellen den Businessplan in Eigenregie. Allerdings birgt die eigene Erstellung die Gefahr zahlreicher Fehler. Besonders bei dem finanziellen Bereich werden viele Fehler begangen. Die Fehler im Businessplan werden sich sehr nachteilig auf die Existenzgründung auswirken. Auf Grund dieser Tatsache wird es niemanden verwunderlich stimmen, dass sich immer mehr werdende Unternehmer an einen Fachmann wenden um einen professionellen Plan erstellen zu lassen. Die relevanten Informationen werden auf den Internetseiten der Fachleute zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe von einer Internet - Suchmaschine hat man solch eine Webseite schnell gefunden. Wenn noch irgendwelche Unklarheiten herrschen, kann sowohl eine telefonische wie auch eine persönliche Kontaktaufnahme empfohlen werden. Normalerweise befinden sich die Kontaktdaten direkt auf der Webseite von dem jeweiligen Anbieter.

Posted by admin

Businessplan

Die Exitenzgründung ist für viele eine besser Alternative zur vertraglich fest geregelter Arbeit. Ist erst einmal eine Geschäftsidee da, kann es auch schon losgehen. Doch ganz so leicht ist es meist dann doch nicht. Nur wer sich gut vorbereitet, hat sehr gute Erfolgsaussichten. Dabei hilft ein guterBusinessplan. Wer diesen wirklich gut konzipiert, hat gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Selbständigkeit. Manch eine Existenzgründung hinkt zumeist schon von Anfang an; und zwar schon dann, wenn es um die Finanzierung der Existenzgründung geht. Auch an Kenntnissen im Bereich von Fördermitteln wie zum Beispiel einer Existenzgründungsförderung fehlt es öfters oder es können keine Investoren gefunden werden. Dafür gibt es mehrer verschiedene Gründe; der am häufigsten beobachtete Grund jedoch ist ein Businessplan, der nicht überzeugt. Wer sich mit seinem Businessplan nicht die nötige Mühe gibt, der wird bei Kreditinstituten, Investoren oder sonstigen möglichen Geldgebern keine Erfolge verbuchen können. Dann waren die Mühen, die in den Businessplan hinein gesteckt worden ist für die Katz und das Ergebnis ist eine Enttäuschung. Desweiteren scheitern viele Existenzgründer zumeist schon in der Anfangsphase ihres Unternehmertums. Ebenfalls ist hier der Grund oft in einer nicht ausreichenden Planung für die Existenzgründung zu suchen.

Der Businessplan ist ein Instrument, das bei der Planung der Existenzgründung eine Orientierung darstellt. Mit Unterstützung dieses Dokumentes kann eine Existenzgründung vollständig geplant und auf alle möglichen Eventualitäten hin überdacht und strukturiert werden. Wer hier glaubt, einfach auf die Berechnung der Finanzdaten verzichten zu können oder das Thema Marketing im Businessplan unbeachtet lassen zu können, erlebt öfters in der Umsetzungsphase einer Unternehmung böse Hindernisse. Eine Bank oder ein Geldgeber wird mit einem Businessplan, in dem entscheidende Schwerpunkte nicht angesprochen werden, in keinem Falle überzeugt. Ein gute und überzeugender Businessplan ist enorm wichtig - immerhin werden mehr als 70% aller Anträge auf finanzielle Unterstützung von Existenzgründern bei Kreditinstituten abgelehnt. Bevor anfangen, sollten Sie sich also gut informieren, wie ein Businessplan erstellt wird. Es gibt sehr gute Bücher zu diesem Thema. Informieren Sie sich auch gut, welche Anforderungen zum Beispiel ein Geldgeber in der Regel an einen Businessplan stellt. Hier gibt es große Unterschiede. Wer hier nicht weiss was gefragt ist, wird Schwierigkeiten bekommen, mit dem Businessplan den gewünschten Erfolg zu erzielen. Bevor sie Ihren Businessplan bei einer Bank oder anderswo zur Vorlage geben, sollten Sie diesen auch prüfen lassen. Vertrauen sie dabei besser nicht auf die Mutmaßungen von Freunden und Bekannten, die sich mit der Thematik nicht wirklich gut auskennen, sondern holen Sie die Meinung von professionellen Beratern ein. Mit Hilfe eines Gutachters, der IHK oder anderen Einrichtungen wird Ihr Plan sicher und ihr Geschäft wächst auf einem soliden Fundament.

Posted by admin

Der Weg in die Selbständigkeit

Die Existenzgründung ist kein einfaches Vorhaben. Viele Faktoren müssen bereits im Vorfeld bedacht werden. Die Kosten müssen durchgerechnet werden und den zur Verfügung stehenden, finanziellen Mittel entgegengesetzt werden. Formulare und Anträge müssen ausgefüllt werden. Über die große Verantwortung, die auf dem Weg in die Selbständigkeit auf den angehenden Unternehmer zukommt, sollte man sich auf jeden Fall im Klaren sein.

Manche Menschen scheitern bereits an den Vorbereitungen auf dem Weg in die Selbständigkeit. Unzureichende Informationen und eine fehlende Unterstützung durch verschiedene Stellen sind in der Regel die Auslöser dafür, dass das Vorhaben Existenzgründung bereits zum Scheitern verurteilt ist, bevor es überhaupt richtig starten konnte. Um dies zu vermeiden, sollte man sich bei entsprechenden Stellen und im Internet ausreichend informieren und Existenzgründung Hilfe suchen.

Der erste Ansprechpartner ist die Bundesagentur für Arbeit. Hier sollte als Erstes ein Termin für ein Beratungsgespräch vereinbart werden. Aber auch bei Industrie- und Handelskammern, bei Handwerkskammern, bei regionalen Gründungsinitiativen und bei verschiedenen Ministerien des Landes kann man als zukünftiger Unternehmer Existenzgründung Hilfe suchen und finden. Zahlreiche Infoblätter, Broschüren und Ratgeberhefte geben Aufschluss darüber, wie der Weg in die Selbständigkeit optimal begangen werden kann. Mit den nötigen Informationen und nützlichen Tipps und Tricks kann man erfolgreich in den neuen Lebensabschnitt starten.

Posted by Sven